Verkaufen Sie Ihr Auto ganz einfach privat

Autobewertung Stuttgart

Wenn Sie Ihr gebrauchtes Auto verkaufen möchten ist es wichtig, dass Sie einen großen Kreis an Interessenten erreichen. Am einfachsten ist dies über die verschiedenen Autobörsen im Internet. Hier erreichen Sie einen großen Kundenkreis und können Ihr Auto bundesweit präsentieren. Worauf Sie dabei achten sollten, erklären wir Ihnen im folgenden Blogbeitrag.

Achten Sie auf das Alter

So banal es auch klingt, achten Sie bei Ihrem Verkauf darauf, dass der Käufer bereits 18 ist. Jugendliche sind nicht voll geschäftsfähig und dürfen einen solchen Kaufvertrag ohne Zustimmung der Eltern nicht abschließen. Achten Sie darauf auch bereits vor der Probefahrt und lassen Sie sich den Personalausweis und den Führerschein zeigen. So gehen Sie kein Risiko ein.

 

Bei der anschließenden Probefahrt sollten Sie den Interessenten immer begleiten. Lassen Sie sich nicht durch eventuell gefälschte Papiere dazu hinreißen, dass dieser die Probefahrt alleine unternimmt. Vielleicht sehen Sie Ihr Auto danach nie mehr wieder. Und will der Käufer unbedingt vermeiden dass Sie dabei sind, stimmt wohl irgendetwas nicht.

Ehrlich sein

Auf offensichtliche Schäden müssen Sie natürlich nicht aufmerksam machen, das Vertrauen wird dadurch aber gestärkt. Verschweigen Sie weder Kratzer, noch Dellen der sonstige Mängel. Am besten erwähnen Sie diese bereits in Ihrer Annonce. 

 

Kommt es zum Verkauf, sollten Sie einen entsprechenden Vertrag bereits vorbereitet haben. Diesen erhalten Sie kostenlos als Muster im Internet. Darauf sollten Sie auch nie verzichten. Der Handschlag unter echten Männern ist noch ein Relikt aus früheren Zeiten und wird vor Gericht nicht standhalten. Achten Sie darauf, dass alle erforderlichen Daten des Fahrzeugs im Vertrag festgehalten werden. Ebenfalls sollte die vollständige Adresse des Käufers und Verkäufers eingetragen sein. Haben Sie auf Mängel hingewiesen, erwähnen Sie diese auch. 

 

Aber Achtung: Sichern Sie dem Käufer beispielsweise ein Sitzheizung oder Klimaanlage zu, sollte diese auch wirklich vorhanden sein. Sonst kann dieser vom Kaufvertrag zurücktreten. 

 

Vereinbaren Sie unbedingt Barzahlung. Erfolgt die Übergabe direkt bei Ihrer Bank können Sie das Geld sofort auf Ihr Konto einzahlen und es auf Echtheit überprüfen lassen. 

Melden Sie Ihr Fahrzeug ab

Am sinnvollsten ist es, wenn Sie Ihr Auto vor dem Verkauf bereits abmelden und dies dem Käufer mitteilen. Sollten Sie nicht dazu kommen, lassen Sie sich vom Käufer versichern, dass dieser das Fahrzeug sofort ummeldet und für eventuelle Schäden die in dieser Zeit auftreten können selbst verantwortlich ist. Im Kaufvertrag sollten Sie dazu nicht nur das Datum, sondern auch die Uhrzeit der Übergabe notieren. Melden Sie den Verkauf auch der Zulassungsstelle und Ihrer Kfz-Versicherung. Am besten nutzen Sie hierfür eine Kopie des Kaufvertrags. 

 

Beherzigen Sie diese Tipps, kann bei einem Verkauf schon fast nichts mehr schiefgehen.